Internationale Krankenversicherung

Internationale Krankenversicherung als Digitaler Nomade oder Auswanderer

Mit einer internationalen Krankenversicherung genießt du auch im Ausland einen umfassenden Versicherungsschutz. Da Kosten für Medikamente und vor allem für Behandlungen oder Operationen schnell sehr teuer werden können, ist eine Krankenversicherung nicht nur „nice to have“, sondern im Grunde ein absolutes „must-have“. Deshalb möchte ich dir im folgenden Artikel nicht nur erklären, für wen eine internationale Krankenversicherung geeignet ist, sondern auch darauf eingehen, welche Leistungen eine internationale Krankenversicherung bieten sollte. Dabei zeige ich dir auch meine internationale Krankenversicherung und gehe auf meine eigenen Erfahrungen ein!

Mein Standpunkt zum Thema (internationale) Krankenversicherung

Direkt zu Beginn dieses Artikels über internationale Krankenversicherungen möchte ich kurz meinen Standpunkt erklären. Denn in den nachfolgenden Absätzen geht es vor allem um meine persönlichen Erfahrungen, die ich mit gut recherchierten Informationen vervollständige. Es handelt sich dabei aber weder um eine Beratung noch um eine Empfehlung, da das Thema rund um Versicherungen und Krankenversicherungen generell sehr persönlich, individuell und komplex ist.

Während viele Menschen Krankenversicherungen sehr emotional diskutieren, betrachten es andere wiederum als total überflüssig oder überbewertet. Als ich mich persönlich mit dem Auswandern auseinandergesetzt habe, war mir das Thema definitiv sehr wichtig. In den verschiedensten Ländern merkte ich bei Unterhaltungen mit digitalen Nomaden und anderen Auswandern jedoch schnell, dass Krankenversicherungen vor allem ein beliebtes Thema bei Deutschen sind. Menschen aus anderen Ländern und Kulturen gewichten es dagegen nicht so hoch und haben teilweise gar keine internationale Krankenversicherung.

Für mich war dies zu keinem Zeitpunkt eine Option, was vielleicht auch dem typisch deutschen Sicherheitsdenken geschuldet ist. Obwohl ich ansonsten kein großer Fan davon bin, alle möglichen Risiken mit Versicherungen abzusichern, war mir der Krankenversicherungsschutz sehr wichtig. Wenn dies für dich anders ist, ist das absolut in Ordnung und ich möchte dich mit diesem Artikel nicht von der Relevanz einer internationalen Krankenversicherung überzeugen. Viel mehr möchte ich also meine Erfahrungen sowie mein Wissen mit dir teilen und dir damit helfen, wenn du auswandern möchtest und auf der Suche nach einer internationalen Krankenversicherung bist.

Für wen ist eine internationale Krankenversicherung geeignet?

Wenn du in Deutschland lebst und ganz normal krankenversichert bist, verfügst du in der Regel auch über eine europäische Krankenversicherungskarte. Diese befindet sich auf der Rückseite der deutschen Gesundheitskarte und ermöglicht dir den Behandlungsanspruch in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Solltest du jedoch die EU für einen Urlaub, eine geschäftliche Reise oder aus anderen Gründen verlassen, benötigst du eine internationale Krankenversicherung.

Während sich Auslandsreisekrankenversicherungen vor allem an Urlauber richten, gibt es auch ganz klassische internationale Krankenversicherungen, die für längere oder dauerhafte Auslandsaufenthalte gedacht sind. Gerade dann, wenn du einen vorübergehenden Umzug ins Ausland oder sogar dauerhaftes Auswandern als digitaler Nomade planst, solltest du dich unbedingt nach einer guten internationalen Krankenversicherung umschauen.

Der Unterschied zu einer Reisekrankenversicherung bzw. einer Auslandsreisekrankenversicherung liegt vor allem bei den Voraussetzungen. Denn bei diesen Versicherungen handelt es sich in der Regel eher um eine Art Zusatzversicherung, welche auf eine Vollversicherung aufbaut. Du kannst eine Reisekrankenversicherung also nur dann abschließen, wenn du in einem Land wie beispielsweise Deutschland ganz normal, gesetzlich oder privat versichert bist.

Da du jedoch bei einem längeren oder dauerhaften Auslandsaufenthalt meist nicht mehr in Deutschland krankenversichert bist, ist eine Reisekrankenversicherung keine Option. Daher kommen im Grunde nur internationale Krankenversicherungen in Frage, da diese eine eigene Vollversicherung darstellen. Da es keine gesetzliche Krankenversicherung für digitale Nomaden gibt, handelt sich bei internationalen Krankenversicherungen immer um private Krankenversicherungen.

Eine Besonderheit von internationalen Krankenversicherungen

Wenn du dich nach einer internationalen Krankenversicherung umschaust, wird dir sicher schnell auffallen, dass du die meisten Anbieter nicht kennst. Der Grund hierfür ist weder eine fehlende Seriosität noch eine zu geringe Größe oder Abdeckung; viel mehr liegt dies an einer Besonderheit:

Denn diese internationalen Krankenversicherungen sind weltweit tätig und können überall auf der Welt abgeschlossen werden, doch sobald du deinen Wohnsitz in Deutschland hast und in Deutschland steuerpflichtig bist, kannst du sie nicht abschließen. Daher kommt eine internationale Krankenversicherung auch erst dann für dich in Frage, wenn du wirklich ausgewandert bist und deinen Lebensmittelpunkt nicht mehr in Deutschland hast.

Sobald du diese Voraussetzungen erfüllst, kannst du dich bei deiner bisherigen Krankenversicherung in Deutschland abmelden. Ich selbst war gesetzlich krankenversichert und war nach meiner Abmeldung innerhalb von einem Monat aus der Krankenversicherung raus. Oftmals bedarf es dazu jedoch erst einige Briefwechsel oder Telefonate; nachdem dies jedoch geschafft ist, gibt es eigentlich keinerlei Probleme oder Schwierigkeiten mehr. Solltest du mit dem Gedanken spielen eines Tages nach Deutschland zurück zu kehren, dann schau empfehle ich dir das Modell der Anwartschaft genauer anzuschauen.

Nationale Krankenversicherung oder internationale Krankenversicherung?

Das du als Auswanderer nicht mehr in Deutschland krankenversichert bist, sollte klar sein. Doch trotzdem kannst du dich natürlich weiterhin auch als national krankenversichern lassen. Denn jedes Land hat seine eigenen Krankenversicherungen, die im Ausland jedoch größtenteils privat sind. Solltest du daher vorhaben, viele Jahre oder sogar den Rest deines Lebens im von dir gewählten Zielland zu verbringen, dann bieten nationale Krankenversicherungen definitiv gute Optionen. Teilweise besteht sogar die Pflicht in die nationale Krankenversicherung einzutreten. Dies ist beispielsweise auf Zypern der Fall.

Für klassische digitale Nomaden und Weltreisende hingegen kommt eine solche nationale Krankenversicherung meist nicht in Frage. Stattdessen eignet sich eine internationale Krankenversicherung, die dir weltweit den vollen Versicherungsschutz bietet. Wenn du also nicht ortsgebunden leben und viel reisen möchtest, solltest du unbedingt weiterlesen, da alle nachfolgenden Informationen definitiv wichtig für dich sind.

Darauf solltest du beim Abschluss einer internationalen Krankenversicherung achten

Bei der Auswahl einer internationalen Krankenversicherung spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle. Vor allem der generelle Gesundheitszustand sowie das Alter und der Wohnort wirken sich nicht nur auf die Auswahlmöglichkeiten in Sachen Leistungen, sondern auch auf die Kosten einer internationalen Krankenversicherung aus.

Daher findest du bei allen Krankenversicherungen unterschiedliche Tarife, Produkte und Leistungen, mit welchen du dich vor dem Abschluss definitiv genauer auseinandersetzen solltest. Dabei spielen natürlich auch dein Einkommen, deine Aktivitäten und Gefährdungspotenziale sowie die Familienplanung eine wichtige Rolle.

Nimm dir daher genügend Zeit, dich nicht nur durch die Angebote und Leistungen zu klicken, sondern auch, um dir Gedanken zu machen, welche Leistungen dir wichtig sind, welche Leistungen du wirklich brauchst und welche in deinem Fall vielleicht absolut keine Rolle spielen. Denn wie bereits erwähnt ist das Thema Krankenversicherung ein sehr persönliches, bei welchem dir die Informationen und Erfahrungen aus diesem Artikel helfen können; doch die Entscheidung musst am Ende definitiv du (ggf. in Abstimmung mit deinem Lebenspartner oder deiner Familie) treffen.

Folgendes war mir bei der internationalen Krankenversicherung auch wichtig

Als ich mich für eine internationale Krankenversicherung entschieden habe, waren mir neben den klassischen Leistungen auch einige weitere Faktoren wichtig. So habe ich mich nicht für die klassischen Anbieter aus Deutschland oder den USA, sondern für eine internationale Krankenversicherung aus Luxemburg entschieden. Hier ist nicht nur der bürokratische Aufwand sehr gering, sondern es ist auch kein Problem, wenn du für eine längere Zeit keinen festen Wohnsitz hast.

Lediglich für den Abschluss der internationalen Krankenversicherung benötigst du zu Beginn eine Postanschrift (und keine Meldeanschrift). Diese kann durchaus in Deutschland sein, sodass du auch ein Postfach oder etwas Vergleichbares nutzen kannst. Nachdem du die Anschrift bei der Krankenversicherung angegeben und die Dokumente beantragt hast, erhältst du innerhalb kurzer Zeit deine Versicherungsunterlagen sowie eine Versicherungskarte, die du bei dir tragen solltest.

Die Auswahl der internationalen Krankenversicherung im Detail

Wenn du nach einer internationalen Krankenversicherung suchst, wirst du vermutlich direkt auf zwei bekannte Anbieter stoßen. Der börsennotierte US-Konzern CIGNA bietet über CIGNA Global ebenso eine internationale Krankenversicherung an wie die luxemburgische Foyer Group über *Foyer Global Health. Ich selbst bin, wie bereits angedeutet, beim Anbieter aus Luxemburg, weshalb ich in den folgenden Absätzen neben Informationen auch einige Erfahrungen mit dir teilen werden.

Die Foyer Global Health unterteilt ihr Angebot wie die meisten internationalen Krankenversicherungen in mehrere Tarife bzw. Pakete. Beim Anbieter aus Luxemburg, der bereits 1922 gegründet wurde, sind dies die folgenden 3 Pakete:

  • Foyer Global Health Essential:
  • Foyer Global Health Special: (meine Wahl)
  • Foyer Global Health Exclusive:

Damit du die drei Tarife und deren Leistungen im Detail vergleichen kannst, bietet die Foyer Global Health einen übersichtlichen *Leistungsvergleich. Wie bei den drei einzelnen Tarifen werden auch hier die Leistungen der internationalen Krankenversicherung in sechs Kategorien unterteilt:

  • Stationäre Heilbehandlung
  • Ambulante Heilbehandlungen
  • Allgemeine zahnärztliche Heilbehandlung
  • Umfassende zahnärztliche Leistung
  • Medizinische Assistance
  • Zusätzliche Assistance (Optional)
Foyer Global Health Leistungsvergleich
Leistungsvergleich Beispiel Allgemeine zahnärztliche Heilbehandlungen

Persönliches Versicherungsangebot online erstellen lassen

Die wichtigsten Angaben für die internationale Krankenversicherung

Mit wenigen Klicks bzw. Eingaben kannst du dir bei der Foyer Global Health innerhalb von nur einer Minute ein persönliches Versicherungsangebot nach deinen Präferenzen erstellen lassen. Durch die praktische und einfache Menüführung auf der Website hast du deine Eingaben schnell gemacht und bekommst direkt die monatlichen Kosten für die drei erwähnten Versicherungsangebote bzw. Preisklassen angezeigt.

Neben deinem Zielland, deinem Geburtsjahr und deinem Vor- sowie Nachnamen gibst du anschließend noch deinen Bedarf der Deckung an. Dieser wird in vier Kategorien aufgeteilt, bei denen du auf einer Skala von ‚Niedrig‘, ‚Mittel‘, ‚Hoch‘ bis ‚Keine‘ auswählen musst. Konkret geht es hierbei um Zahnbehandlung, Sehhilfe, Impfungen und Gesundheitscheck sowie Schwangerschaft und Neugeborenenpflege.

Weitere Angaben & Tarif-Übersicht der internationalen Krankenversicherung

Nachdem du deine Angaben gemacht hast, findest du eine Übersicht mit den drei Tarifen (Essential, Special und Exclusive) sowie deren Preisen. Bevor du einen davon auswählst, kannst du noch die ambulante Selbstbeteiligung zwischen 0, 250, 500 und 1.000 Euro wählen. Ich selbst habe mich hier für einen Selbstbehalt von 1.000 Euro entschieden, wodurch meine monatlichen Kosten extrem niedrig sind.

Letztendlich bedeutet dies, dass ich medizinische Maßnahmen bis zu einer Höhe von 1.000 Euro selbst tragen muss und die internationale Krankenversicherung alle Kosten übernimmt, die darüber hinausgehen. Aus eigener Erfahrung weiß ich jedoch, dass in meinem Tarif zahnärztliche Behandlungen immer direkt übernommen werden, sodass ich meine 1.000 Euro Selbstbehalt bei meiner Zahnoperation nicht erst leisten musste.

Neben dem Selbstbehalt kannst du auch die US-Deckung auswählen. Diese weitet deinen Versicherungsschutz in den USA auf mehr als sechs aufeinanderfolgende Wochen aus, welche bereits mit akuten medizinischen Notfällen in den Tarifen enthalten sind. Darüber hinaus hast du auch die Möglichkeit, für fünf Euro pro Monat eine zusätzliche Assistance zuzubuchen.

Durch diese Zusatzoptionen sinken oder steigen die monatlichen Kosten für die internationale Krankenversicherung und werden direkt angezeigt. Sobald du auch diese Angaben beendet hast, kannst du deinen Wunschtarif auswählen und dir ein Preisangebot per E-Mail zuschicken lassen. Zudem kannst du vorher auch noch einen weiteren Versicherten hinzufügen.

Achtung: Ein wichtiger Nachtrag zum Angebot der internationalen Krankenversicherung

Für viele wird das Folgende vermutlich selbstverständlich sein, doch gerade für Menschen, die sich vorher noch nicht wirklich mit internationalen Krankenversicherungen auseinandergesetzt haben, ist dieser Nachtrag meiner Meinung nach sehr wichtig. Denn die angezeigten Kosten bzw. Tarife sind weder verbindlich noch endgültig, da sich jede Anfrage im Detail angeschaut wird. Dazu fragt die internationale Krankenversicherung weitere Informationen von dir ab, bei denen du vor allem deinen Gesundheitszustand inklusive Vorerkrankungen und Ähnliches beschreiben musst.

Wenn dein gesundheitlicher Zustand gut ist und du keine chronischen Krankheiten sowie lange Krankheitshistorien hast, werden weder die Kosten noch der Abschluss selbst problematisch. Sollte dem jedoch nicht so sein, können die Kosten für die internationale Krankenversicherung sehr hoch sein. Das Ganze kann sogar soweit gehen, dass dich die Krankenversicherung ganz ablehnt und dich nicht versichern möchte, da sie zu hohe und vor allem zu häufige Kosten vermuten. In diesem Fällen macht es definitiv Sinn, sich mit einem echten Experten zu unterhalten und den kostenlosen Support der Foyer Global Health zu nutzen, den du auf der Website der internationalen Krankenversicherung findest.

Meine eigenen Erfahrungen mit der internationalen Krankenversicherung von Foyer Global Health

Wenn ich auf die letzten Jahre meines Lebens bzw. unseres Lebens als Paar zurückschaue, habe ich bzw. haben wir rundum positive Erfahrungen mit der internationalen Krankenversicherung der Foyer Global Health gemacht. 2019 sind wir in Georgien angekommen. Ein neues Land, eine fremde Sprache, eine andere Kultur. Nach wenigen Wochen benötigte ich eine Zahn-OP. Du kannst dir sicherlich vorstellen wie ich mich gefühlt habe. Ein Anruf bei der Foyer Global Health hat mir große Teile meiner Aufregung jedoch genommen. Man hat mich von A bis Z unterstützt. Nicht nur was die Kosten anbelangt, nein auch beispielsweise was die Wahl des Chirurgen und des Krankenhauses betrifft. 

Eine befreundete Nomadin lebt inzwischen in Indonesien. Zu Weihnachten ist sie zu ihren Eltern nach Deutschland geflogen. Während der Feiertage ist sie ohnmächtig geworden. Notarzt, Not-OP, Endometriose. 2 Wochen später die nächste OP. Sie war erst seit wenigen Wochen über die Foyer Global Health versichert, dennoch sind 100% der Kosten übernommen worden und anschließend auch die Kosten für ihre Therapie in Deutschland.

Alles in allem bin ich also mit meiner internationalen Krankenversicherung von der Foyer Global Health rundum zufrieden und ich kann bisher keinerlei negative Erfahrungen mit dir teilen. Sicherlich gibt es aber auch Menschen, die schlechte Erfahrungen mit einer internationalen Krankenversicherung gemacht haben. Daher empfehle ich dir, nochmals eine eigene Recherche zu machen. Beachte dabei allerdings bitte auch immer, dass viele Kritiken letztendlich wenig mit der Krankenversicherung als viel mehr mit dem Gesundheitssystem oder den medizinischen Standards in den jeweiligen Ländern zu tun haben. Prüfe daher sowohl positive wie auch negative Erfahrungsberichte über internationale Krankenversicherungen kritisch und habe außerdem stets im Kopf, dass in Sachen Gesundheit nicht alles immer vergleichbar ist.

Wenn du mehr Informationen über meine internationale Krankenversicherung haben und vielleicht auch selbst Kunde bei der Foyer Global Health werden möchtest, dann findest du alles, was du brauchst auf der folgenden Seite:

Bei denen mit einem *Stern gekennzeichneten Links und den Bannern handelt es sich um Affiliate Links. Bei einem Kauf bzw. Abschluss eines Depots oder Kontos über diese Links erhalte ich eine kleine Provision. Für dich ist der Preis genau der gleiche wie bei einem Direktkauf. Du hast durch die Benutzung des Links keine Nachteile, unterstützt aber meinen Blog.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top